Brandneu: FIRESWISS FOAM in P6B-Ausf√ľhrung

15.09.2020 News

Bauen mit Glas verlangt einige Überlegungen betreffend Sicherheit. Denn das Thema Sicherheit, nimmt in der Modernen Architektur einen immer höheren Stellenwert ein.

Wurden in der Vergangenheit hohe Anforderungen bei Fenstern und T√ľren verlangt, h√§lt es heute auch vermehrt bei Brandschutzanwendungen Einzug. Einst erf√ľllten vor allem Isoliergl√§ser mit Brandschutzglas die hohen Anspr√ľche wie z.B. Fluchtweganforderungen. Heute √ľbernehmen dies unsere schlanken, monolithischen und durchbruchhemmenden Brandschutzgl√§ser, welche beim ift Rosenheim nach EN 356 gepr√ľft wurden.

FIRESWISS FOAM 30-19 P6B
Brandschutzkategorie EI 30
Glasdicke: 25 mm, bisher im ISO-Aufbau min. 38 mm
Widerstandsklasse: P6B nach EN 356

FIRESWISS FOAM 60-27 P6B
Brandschutzkategorie EI 60
Glasdicke: 33 mm, bisher im ISO-Aufbau min. 46 mm
Widerstandsklasse: P6B nach EN 356

Interessiert? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Gerne beraten wir Sie.