FIRESWISS FOAM und FIRESWISS COOL

Die lebensrettende Funktion auf transparente Art

Die Erziehlung natürlicher Lichtverhältnisse und lichtdurchdringender Gebäudestrukturen sind der Maßstab zeitgemäßer Glasarchitektur. Im Bereich des Brandschutzes wurde die lebensrettende und Sachwert schützende Funktion überwiegend undurchsichtigen Bauteilen zugeschrieben. Massive Wände, Stahltüren oder herkömmliche Brandschutzeinrichtungen blockierten den Lichteinfall und setzten optische Barrieren.

Zwischenzeitlich übernimmt der Baustoff Glas als transparenter Brandschutz immer häufiger die Aufgabe vor Feuer, Rauch und Hitzestrahlung zu schützen. 

Fließende Raumübergänge, effiziente Tageslichtausnutzung und umfassende Sicherheit sind Vorzüge, die diese Verglasungslösungen mit hoher visueller Qualität aufweisen.

FIRESWISS FOAM

FIRESWISS FOAM schützt vor Flammen, Hitzestrahlung sowie Brandtemperatur. Das Brandschutzglas ermöglicht eine rauch- und risikofreie Passage von Flucht- und Rettungswegen.

FIRESWISS COOL

FIRESWISS COOL schützt vor Flammen und Hitzestrahlung, letzteres bis zu einem bestimmten Grad. Das Brandschutzglas ermöglicht eine rauch- und risikofreie Passage von Flucht- und Rettungswegen. 

Produkte

FIRESWISS COOL

Brandschutz Klasse EW

FIRESWISS COOL bietet als Leistungsmerkmale Raumabschluss gegen Rauch und Flammen sowie einen wirkungsvollen Schutz gegen...

FIRESWISS FOAM

Brandschutz Klasse EI

Ein wesentlicher Faktor von FIRESWISS FOAM, dem Brandschutzglas der Klassifizierung EI, ist der zusätzliche Schutz vor...